Projekt “Dillenburger Sch(l)aufenster!” gestartet

Neben der Oranienstadt Dillenburg wurden hessenweit weitere 109 Innenst√§dte und Ortszentren in das Landesf√∂rderprogramm “Zukunft Innenstadt” aufgenommen. Als erstes Dillenburger Projekt sind ab Anfang April 2022 in verschiedenen leerstehenden Dillenburger Schaufenstern in der Innenstadt wechselnde Fotomotive zu sehen. Durch Dekoration von leerstehenden Ladenlokalen in Form von Fototafeln soll der Blick der Besuchenden auf ein spannendes Dillenburger Thema gelenkt werden. Diese k√∂nnen durch Vereine oder andere Institutionen auf touristische Angebote, gesellschaftliche Themen oder Veranstaltungen hinweisen. Um die Vielfalt an Themen in der Oranienstadt Dillenburg darstellen zu k√∂nnen, ist im Rahmen dieses Projektes ein regelm√§√üiger Austausch der Fototafeln vorgesehen.

Beginnend in den Immobilien Hauptstra√üe 71 (ehem. NKD), Hauptstra√üe 80 (ehem. Sima-Heimtextil) und Maibachstra√üe 3a (ehem. Wulkow), werden zun√§chst Fotos des Kunstprojektes Flashlines zu sehen sein. Die Hessische Staatskanzlei veranstaltete anl√§sslich des 75-j√§hrigen Jubil√§ums des Bundeslandes aufw√§ndige Lichtkunstinstallationen an 30 Orten. Im Rahmen dieser Aktion setzte das K√ľnstlerpaar Daniela und Pascal Kulcs√°r im November 2021 mit leistungsf√§higen Videoprojektoren nach Einbruch der Dunkelheit den Wilhelmsturm gekonnt in Szene. So entstand ein faszinierendes Lichtkunstobjekt, das der Architektur des Geb√§udes besondere Strahlkraft verleiht. Passende Musik erg√§nzte die Illumination und zog eine Vielzahl an Besuchenden auf den Schlossberg.

Weitere Informationen zum Kunstprojekt Flashlines finden Interessierte unter folgendem Link: hessen75.flashlines.net. Die hier entstandenen Fotos sind aus Sicht der Oranienstadt ganzjährig sehenswert und deshalb im Rahmen des Projektes Dillenburger Sch(l)aufenster! zu sehen.

Wer Themenvorschläge oder besondere Fotos aus Dillenburg und seinen Stadtteilen, kann sich gerne mit Tilo Kramer (Wirtschaftsförderung & Stadtmarketing) bei der Stadtverwaltung der Oranienstadt Dillenburg in Verbindung setzen:
Tel. 02771/896156,
E-Mail: stadtmarketing@dillenburg.de.

Kontakt

Lebendige Zentren Dillenburg

Oranienstadt Dillenburg

Jörg Manderbach
Ressort f√ľr Bauen und Liegenschaften
Tel.: 02771 896 217  
E-Mail: J.Manderbach@dillenburg.de

DSK GmbH

Anna Jakobi
Tel.: 0611 3411 3233
E-Mail: anna.jakobi@dsk-gmbh.de

Bewerbung Landesgartenschau 2027

Oranienstadt Dillenburg

Friedrich Dehmer
Stadtwerke Dillenburg
Tel.: 02771 896 320
E-Mail: F.Dehmer@dillenburg.de

Planstatt Senner GmbH

Benedikt M√ľller
Tel.: 07551 9199 13
E-Mail: mueller@planstatt-senner.de

IMPRESSUM     DATENSCHUTZ

Top