Infoabend am 20.08.2020

Es geht los – in Dillenburg wurden in einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, den 20.08.2020 um 19:00 Uhr in der Reithalle des Hess. LandgestĂŒtes zwei Projekte vorgestellt, die Dillenburg fit fĂŒr die Zukunft machen.

Im Programm „Lebendige Zentren“ wurde der Auftakt zur BĂŒrgerbeteiligung und fĂŒr die Erstellung des „ISEK“ (= integriertes stĂ€dtebauliches Entwicklungskonzept) gestaltet. Dasmit der Erstellung des ISEK beauftragte BĂŒro DSK Deutsche Stadt- und GrundstĂŒcksentwicklungsgesellschaft mbH aus Wiesbaden informierte gemeinsam mit Stadtverordnetenvorsteher Klaus-Achim Wendel und BĂŒrgermeister Michael Lotz ĂŒber die wichtigsten Inhalte des Konzeptes, die gemeinsam mit den BĂŒrgerinnen und BĂŒrgern erarbeitet werden sollen.

Außerdem informierte das FachbĂŒro Planstatt Senner aus Überlingen am Bodensee ĂŒber die aktuelle Phase zur Erstellung einer Bewerbung um die Ausrichtung einer Landesgartenschau im Jahr 2027, die nur gemeinsam mit Ihnen erfolgreich sein kann.

Beide Projekte verlaufen zeitlich nahezu parallel und weisen große Schnittmengen hinsichtlich der Möglichkeiten zur nachhaltigen Aufwertung vieler innerstĂ€dtischer Bereiche auf.

 

 

Kontakt

Lebendige Zentren Dillenburg

Oranienstadt Dillenburg

Jörg Manderbach
Ressort fĂŒr Bauen und Liegenschaften
Tel.: 02771 896 217  
E-Mail: J.Manderbach@dillenburg.de

DSK GmbH

Anna Jakobi
Tel.: 0611 3411 3233
E-Mail: anna.jakobi@dsk-gmbh.de

Bewerbung Landesgartenschau 2027

Oranienstadt Dillenburg

Friedrich Dehmer
Stadtwerke Dillenburg
Tel.: 02771 896 320
E-Mail: F.Dehmer@dillenburg.de

Planstatt Senner GmbH

Benedikt MĂŒller
Tel.: 07551 9199 13
E-Mail: mueller@planstatt-senner.de

IMPRESSUM     DATENSCHUTZ

Top